Wissenswertes

Geschichtliches

  • 1920: Mit der Gründung des "Turnverein Kimratshofen" wird in Kimratshofen offiziell mit dem Turnen begonnen.
  • 1924: Mit heller Begeisterung wird von den Mitgliedern das Turnen in der neuerrichteten Turnhalle aufgenommen. Neue Turngeräte werden angeschafft. Die Turnhalle darf nur barfuß oder mit Turnschuhen betreten werden.
  • 1925: In der Turnhalle wird ein Turnfest abgehalten.
  • 1926: Paul Gromer belegt beim Turnfest im Kempten unter 400 Teilnehmern den hervorragenden 4. Platz.
  • 1933: Es wird ein großer Werbeturntag veranstaltet.
  • 1949: Anlässlich der Neugründung des TSV Kimratshofen wird ein Vereinsturnfest abgehalten. Erstmals in der Vereinsgeschichte nehmen Damen am Turnen teil.
  • 1950: Zum 30-jährigen Bestehen des Vereins wird in Oberhofen ein Turnfest mit den Nachbarvereinen aus Altusried und Wiggensbach veranstaltet.
  • 1963: Fritz Dorn und Ludwig Fink führen die Abendgymnastik in der Turnhalle ein. Die Damen schließen sich an.
  • 1968: Barbara Gromer gründet die Damengymnastikgruppe am Dienstagabend.
  • 1973: Es wird ein wöchentliches Kinderturnen angeboten, welches ebenfalls von Barbara Gromer geleitet wird.
  • 1976: Aufgrund der großen Beteiligung und des guten Anklanges muss eine zweite Damengymnastikgruppe gebildet werden. Übungsabend ist der Montag und Leiterin ist Barbara Gromer.
  • 1983: Es werden zwei weitere Damengymnastikgruppen gegründet. Die Mittwochsgruppe wird von Maria Weizenegger geleitet und die Gruppe am Donnerstag von Christa Feldmeier.
  • 1985: Bruno Rotter und Barbara Gromer erhalten die Prüferlizenz zur Abnahme von Sportabzeichen.
  • 1986: Maria Weizenegger erhält nach erfolgreicher Prüfung die Lizenz als Übungsleiterin und Barbara Gromer macht die Übungsleiter-Erweiterung für den Seniorensport.
  • 1987: Unter der Leitung von Maria Weizenegger wird ein Mutter/Vater-Kind-Turnen angeboten.
  • 1989: Das seit 1973 bestehende Kinderturnen wird in 3 Altersgruppen aufgeteilt. Uschi Rothärmel leitet die Gruppe der 3- bis 6-jährigen. Barbara Gromer ist für die Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zuständig und Hedwig Feldmeier leitet die Gruppe der Mädchen ab 13 Jahren.
  • 1992: Das Kinderturnen bekommt neue Leiterinnen. Die Kleinsten werden jetzut von Sofie Göser und Luise Lang betreut und um die Mädchen ab 13 Jahren kümmert sich Sandra Käß. Diese Gruppe beschäftigt sich vor allem mit Tanzen. Die Gruppe der Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren wird weiter von Barbara Gromer geleitet.